Wir begeistern Kinder im Tennisverein

In unserem Verein finden Sie sowohl die Ballmagier, als auch die Talentinos – zusammen ergeben diese das anerkannte Kindertennis-Konzept des DTB und seiner Landesverbände für Kinder im Alter von 4 – 12 Jahren.

 

„Ballmagier“ und „Talentinos“ – das anerkannte Kindertennis-Konzept des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und seiner Landesverbände wird deutschlandweit bereits in mehr als 800 Vereinen umgesetzt und der TC 70 Karlstein ist stolz darauf, einer davon zu sein.

 

Mit dem Ballspielkonzept „Ballmagier“ werden die Kinder bereits ab 4 Jahren mit den Lernzielen und passenden Vorübungen optimal auf den Tennissport vorbereitet und lernen in drei aufeinander aufbauenden Lernstufen verschiedene Bälle zu „verzaubern“. Am Anfang erhält jedes Kind ein Erfolgsposter, und sobald es die jeweiligen Lernziele erreicht hat, bekommt es die entsprechenden Urkunden.

 

Anschließend durchlaufen die Kinder ab ca. 6 Jahren bei den „Talentinos“ die Lernstufen Rot, Orange und Grün und führen auch hier spannende Trainingsziel-Tests durch. Für erreichte Trainingsziele gibt es tolle Aufkleber für das Talentino-Heft. Die Lernfortschritte sind für alle ersichtlich und motivieren die Kinder am Ball zu bleiben!

Lernstufen und Lerninhalte bis zum Ballmagier (4 bis 6 Jahre)

 

Lernstufe 1 „Zauberlehrling“ (8 Lernziele): Die Kinder lernen größere Bälle zu werfen, zu fangen und zu prellen. Sie machen außerdem die ersten Erfahrungen mit Tennisschläger und -ball, indem sie die Bälle kontrolliert am Boden entlang rollen und schlagen.

 

Lernstufe 2 „Zaubermeister“ (6 Lernziele): Nun sollte Werfen, Fangen und Prellen auch in der Bewegung und mit unterschiedlich großen Bällen gelingen. Die Kinder lernen unter anderem, selbst angeworfene Bälle aus der Luft mit der Hand wegzuschlagen und „Luftballontennis“ zu spielen.

 

Lernstufe 3 „Ballmagier“ (5 Lernziele): Es werden verstärkt Mannschaftsspiele gespielt, bei denen taktisches Handeln vermittelt wird und Werfen, Fangen, Prellen und Schießen dynamisch umgesetzt werden müssen. Grundlegende Elemente für das Tennisspiel – wie die Flugbahn des Balles erkennen, den Laufweg zum Ball bestimmen und den Spielpunkt des Balls ermitteln – werden den Kindern vielseitig beigebracht. 

 

Trainingsziele der Lernstufen Rot, Orange und Grün (6 bis 12 Jahre)

 

Die Talentinos sind in drei Lernstufen (Rot, Orange, Grün) unterteilt, und der Aufbau der Trainingsziele ist in diesen drei Lernstufen gleich gegliedert. Es gibt je Lernstufe einen Einstiegstest, fünf Basis-Trainingsziele (mit je 3 Level), einen Motorik-Block und Doppel-Trainingsziele. Die Basis-Trainingsziele sind so Match-nah wie möglich aufgebaut und decken die Grundelemente des Tennissiels ab:

 

-       Aufschlag: den Ball sicher und gezielt ins Spiel bringen

-       Return: den Ball sicher und gezielt zurückschlagen

-       Ballwechsel: den Ball im Spiel halten

-       Grundlinienspiel: im Grundlinienspiel einen Vorteil erspielen und verteidigen

-       Netzangriff: den Punkt am Netz abschließen und einen Netzangriff verteidigen

 

Jedes Basis-Trainingsziel ist in drei Schwierigkeitslevel unterteilt. Level 1 ist die Grundvoraussetzung, die jedes Kind erfüllen soll, Level 2 und 3 sind für ambitioniertere Kinder. Dadurch findet sich jedes Kind in den Trainingszielen wieder, egal ob „Hobby-Talention“ oder „Leistungs-Talentino“!

Was sind die Vorteile für ihr Kind in einem Verein zu trainieren, der dieses Konzept umsetzt? 

 

Mehr Motivation und Nachhaltigkeit

-       Mit den ausgearbeiteten Trainingszielen werden die Kinder motiviert sich stetig zu verbessern

-       Die Erfolgsposter und Kinderhefte mit den Aufklebern motivieren die Kinder langfristig am Ball zu bleiben und geben den Eltern und Trainern einen idealen Überblick über den Entwicklungsstand und das Können ihres Kindes.

 

Spaß und Erfolg

-       Spaß steht hier an erster Stelle! Ab dem ersten Training erleben die Kinder Erfolgsmomente und lernen spielend Tennis.

-       Durch verschiedene Events – wie dem Talentino-Kindergeburtstag, Vereinswettbewerben, dem Talentino- Tennistag oder dem Talention-Tenniscamp – kommt auch neben dem normalen Tennistraining nie Langeweile auf.

 

Struktur und Übersichtlichkeit

-       Dank des Trainerheftes behält der Trainer alle Kinder im Überblick und weiß, was jedes Kind noch lernen muss.

-       Auch in größeren Trainerteams wird so auf einheitliche Ziele hintrainiert.

-       Mit Hilfe der Kinderhefte wissen auch die Eltern immer, was das Kind schon alles gelernt hat.